Schwarzwälder Schinken Räucherei

Hermann Wein

„So duftet Natur, so schmeckt der Schwarzwald" Eine wirklich passende Beschreibung für die Schinken-Spezialitäten der Schwarzwälder Feinschinken-Manufaktur Wein. Durch gelebte Tradition, kombiniert mit Pioniergeist für ständige Innovation, wird das Produktangebot seit mehr als 40 Jahren stetig erweitert und verbessert.

Die Pilotanlage wurde zum Trocknen, Räuchern und Nachreifen von Schwarzwälder Schinken errichtet. Die Rohware – gewürzter und gepökelter Schinken und Bauchspeck – wird vor der Räucherung einem mehrwöchigen Trocknungsprozess bei Raumtemperatur unterzogen.

Anschließend wird die vorgetrocknete Rohware mit Rauch beaufschlagt. Die Schinken werden so lange geräuchert, bis sie die produktspezifische Färbung aufgenommen haben. Der Rauch wird durch Verschwelen und Verglimmen eines Tannenholz-Sägemehl-Tannenreisig-Gemisches erzeugt. Die Rauchtemperaturen in den Kaltrauchanlagen betragen ca. 25-30°C.

Der Schinken wird dann nach dem Abschwarteprozess dem Verpackungsprozess zugeführt. Im Jahr 2011 wurde die Pilotanlage erweitert.

Unsere Wurzeln liegen im Schwarzwald. Aus Tradition achten wir deshalb darauf, die Region zu unterstützen. “Gutes gelingt nur dann, wenn Bestes zum Einsatz kommt” – unser Leitspruch ist gleichzeitig auch ein Versprechen.

Familie Wein

Durch das weitere Besuchen unserer Homepage stimmen Sie der Nutzung von Cookies und Browser-Skripten zu. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung