Bauabschnitt 22

ARBURG

ARBURG GmbH + Co KG ist einer der weltweit führenden Maschinenhersteller für die Kunststoffverarbeitung. Produziert wird das gesamte Produktportfolio, zu dem unter anderem Allrounder-Spritzgießmaschinen gehören, ausschließlich im deutschen Stammwerk in Loßburg.

Am Standort Loßburg wurde mit dem Bauabschnitt 22 ein weiterer Meilenstein "ARBURG für effizientes Spritzgießen" gesetzt.

Der Bauabschnitt 22 wurde als zweites Modul erstellt. Baulich und technisch waren Konzepte nach modernsten Technologiestandards gefordert und sind mit integrierten Lösungen für Bau und Technik realisiert worden. Zielvorgabe für den Neubau des Bauabschnitts 22 war eine Nullenergiehalle.

Heizung: In der Halle 22 sind Prüffelder integriert, in denen die montierten Maschinen einem Probelauf unterzogen werden. Das Kühlwasser aus der Rückkühlung der Hydraulikkreisläufe mit einem Temperaturniveau von 30°-35°C wird als Niedertemperaturquelle für die Fassaden- und Fußbodenheizung genutzt.

Kühlung: Auf einer Höhenlage von 690müNN und durch die damit verbundenen kühlen Nächte - auch im Sommer - konnte die Nachtkühlung über ein Durchströmungskonzept für die gesamte Halle die vorgegebenen Werte erreichen.

Lüftung: Die natürliche Belüftung durch freie Lüftungsquerschnitte im Dach mit 360m² und in der Fassade mit 288m² wird durch einen zentralen Rechner organisiert. Unter der Berücksichtigung der Windrichtung, Windgeschwindigkeit und der Temperaturdifferenz zwischen innen und außen werden 634 Lüftungsflügel gesteuert.

Regenwasser: Regenwasser wird für Toiletten, Kühlkreisläufe, Löschwasser, die Sprinklerversorgung und Außenbewässerung genutzt.

Photovoltaik: Zum Betreiben der Pumpen der Heizungssysteme und für die Beleuchtung etc. wurde eine Photovoltaikanlage mit 200kWp auf der Südseite der Sheds installiert.

Windkrafträder: Zwei Windkrafträder mit ca. 1,7Mio.kWh Gesamtjahresleistung tragen zur Deckung des elektrischen Gesamtenergiebedarfs bei.

Tageslicht: Die Verglasung der Fassade und des Daches sorgen für mindestens 500lux am kürzesten Tag im Jahr. Die nordausgerichteten Sheds sorgen für maximalen blendfreien Tageslichteintrag. Dreifachverglasung, Sonnenschutzbeschichtung und innenliegender Sonnenschutz bieten maximalen Tageslichteinfall bei minimalem Wärmeeintrag.

Unsere jahrzehntelange Erfahrung sichert Ihnen dabei den entscheidenden Vorsprung. Wir sind Ihr kompetenter Partner für effizientes Spritzgießen.

ARBURG

Durch das weitere Besuchen unserer Homepage stimmen Sie der Nutzung von Cookies und Browser-Skripten zu. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung