Land Baden-Württemberg

Wettbewerb Nationalpark Schwarzwald

Das neue Besucherzentrum auf dem Ruhestein liegt an Deutschlands ältester Panoramastraße und steht im Kontext von Natur, Wald, Wasser, und Wind. Archaisch und prägnant - ein einfacher Holzkeil, ergänzt durch einen leichten aufgesetzten Glaskörper, durch dessen Transparenz die Lastabtragung über urwüchsiges, kraftvolles Stammholz erkennbar ist. Natürliche Stämme, die durch ihre Neigung das Gebäude statisch aussteifen. Regionale Materialien wie sägeraues, gehobeltes, geschältes Holz oder heimischer Schwarzwald-Granit prägen den Charakter des Gebäudes.

Im Wettbewerb erreichte SCHMELZLE+PARTNER ARCHITEKTEN eine Top 10 Platzierung.

Das Interesse an diesem zweistufigen, europaweit ausgeschriebenen Wettbewerb war riesig. 163 Planungsteams hatten ihre Entwürfe eingereicht, 22 Büros wurden zur zweiten Runde zugelassen.

Jörg Aldinger - Vorsitzender der Jury

Durch das weitere Besuchen unserer Homepage stimmen Sie der Nutzung von Cookies und Browser-Skripten zu. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung